Besucher  

Heute 32

Gestern 55

Woche 162

Monat 1290

Insgesamt 95465

   

Herzlich Willkommen, liebe Besucher!


Die Feuerwehr Freigericht, bestehend aus den Ortsteilwehren
Altenmittlau, Bernbach, Horbach, Neuses und Somborn, begrüßt
Sie recht herzlich auf Ihrer gemeinsamen Internetseite! Unsere
Gemeinde liegt im südlichen Main-Kinzig-Kreis, dem
bevölkerungsreichsten Landkreis Hessens.
 
Erfahren Sie hier alles über die Arbeit der ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen
und –männer, die 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, für die Sicherheit
der rund 15.000 Gemeindeeinwohner Ihre „Hand ins Feuer legen“.
       Freigericht im MKK
   
Gruppenfoto
    

   Gemeinsame Großübung der

 

Freigerichter Jugendfeuerwehren

 

      und des Jugendrotkreuz


 

Zu einer Übung der besonderen Art trafen sich am vergangenen Samstag, den 30.Mai, fast 100 Teilnehmer

der Jugendfeuerwehren aus Freigericht und des JRK OV Langenselbold sowie den Mimtrupp des JRK OV Bruchköbel.

 

Das Einsatzstichwort hieß Unwettergroßschadenslage mit insgesamt 5 Einsatzszenarien im Horbacher Ortsgebiet.

Um diese Flut an Einsätzen zu steuern wurde die Technische Einsatzleitung der Feuerwehr Freigericht zu Unterstützung

eingesetzt. Mithilfe des Einsatzdokumentationsprogrammes e:LION wurden die geplanten Einsätze organisiert

und die Einsatzbefehle an die fünf Jugendfeuerwehren ausgegeben. Die Einsatzszenarien wurden dann von den

Rettungsorganisationen angefahren und im Ausbildungsmodus abgearbeitet. So konnten die Jugendlichen ihr Wissen

bei den fiktiven Szenarien wie die eines Waldbrandes mit Personensuche, einem schwimmenden Chemiekalienfass im See,

einer Personenrettung aus unwegsamen Gelände, einen Verkehrsunfall mit Personenschaden sowie eine eingeklemmten

Person unter einem Baum zeigen. Für diese Übungen stellten die Jugendrotkreuzler aus Bruchköbel die Verletzten dar.

Dieser Mimtrupp ist für solche altersgerechten Verletzungsbilder bestens gerüstet. Nach der Übergabe der Verletzten durch

die Jugendfeuerwehr versorgten die Helferinnen und Helfer des Jugendrotkreuzes aus Langenselbold die Mimen.

Im Rotationsverfahren wurden nach einer abgeschlossenen Übung die nächste Einsatzstelle übernommen.

So konnte jede Gruppe an diesem Nachmittag drei Szenarien durchlaufen.

 

Nach einer kurzen Betrachtung der Übung mit dem Gemeindejugendfeuerwehrwart Andreas Harth, dem Gemeinde-

brandinspektor Harald Hellenbrandt und dem Stv. Jugendrotkreuzortsleiter Florian Gruth, die allen Teilnehmer einen

besonderen Dank aussprachen, wurde der gemütlichen Teil der Veranstaltung mit Grillwürstchen und Salaten eröffnet.

Die allgemeine Meinung war, dass man zukünftig öfters gemeinsame Übungen durchführen möchte.

 

  • Ab_in_den_RTW
  • Chemiefass_im_See
  • Gruppenfoto
  • Nachbesprechung
  • Patientenversorgung
  • Rettung_aus_Hanglage
  • Rettung_aus_Hanglage1
  • Rettung_aus_Hanglage2
  • TEL-Vorbesprechung
  • Teamarbeit

   

Letzte Einsätze  

Hilfeleistung
09.01.2018 um 08:59 Uhr
Rathausstraße, Freigericht
#2/2018
weiterlesen
Hilfeleistung
05.01.2018 um 11:20 Uhr
Kolpingstraße, Freigericht
#1/2018
weiterlesen
Hilfeleistung
31.12.2017 um 17:51 Uhr
Dangelweg, Freigericht
#158/2017
weiterlesen
Hilfeleistung
31.12.2017 um 05:59 Uhr
L3269 Horbach > Geiselbach
#157/2017
weiterlesen