Besucher  

Heute 23

Gestern 75

Woche 98

Monat 1226

Insgesamt 95401

   

Herzlich Willkommen, liebe Besucher!


Die Feuerwehr Freigericht, bestehend aus den Ortsteilwehren
Altenmittlau, Bernbach, Horbach, Neuses und Somborn, begrüßt
Sie recht herzlich auf Ihrer gemeinsamen Internetseite! Unsere
Gemeinde liegt im südlichen Main-Kinzig-Kreis, dem
bevölkerungsreichsten Landkreis Hessens.
 
Erfahren Sie hier alles über die Arbeit der ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen
und –männer, die 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, für die Sicherheit
der rund 15.000 Gemeindeeinwohner Ihre „Hand ins Feuer legen“.
       Freigericht im MKK
   
2016 03 21 FFW GBI Stellv 18

Bürgermeister Lucas ernennt und

 

vereidigt Gemeindebrandinspektion

Der Gemeindebrandinspektor Harald Hellenbrandt und sein Stellvertreter Stefan Winter sind bei der vorletzten Sitzung des noch amtierenden Freigerichter Gemeindevorstands am 21. März 2016 von Bürgermeister Joachim Lucas für weitere fünf Jahre in das Beamtenverhältnis als Ehrenbeamter auf Zeit berufen worden.

Vor der Vereidigung beider bedankte sich der Bürgermeister im Namen des Gemeindevorstands für die bisher geleistete, sehr gute Arbeit, freute sich über die bisherige gute Zusammenarbeit und beglückwünschte sie herzlich zur erneuten Wiederwahl, die am 27. Februar bei der gemeinsamen Jahreshauptversammlung von den aktiven Angehörigen der Feuerwehr Freigericht erfolgte. Für den 53-jährigen Hellenbrandt und 49-jährigen Winter ist es nunmehr die zweite Amtszeit an vorderster Front der Feuerwehr. Harald Hellenbrandt ist gebürtiger Horbacher. 1977 trat er dort in die Jugendfeuerwehr ein und wechselte 1979 in die Einsatzabteilung Horbachs. Umzugsbedingt erfolgte 1990 ein Wechsel zu den Aktiven der Somborner Feuerwehr, ist auch bei den Feuerwehrvereinen beider Ortsteile treu. Auf der Leitungsebene fungierte Harald Hellenbrandt 1981 bis 1991 in der Katastrophenabwehrleitung (ABC-Zug MKK), 1993 bis 1998 als stellvertretender Wehrführer Somborn, 1998 bis 2011 als Wehrführer Somborn, 2008 bis 2011 stellvertretender Gemeindebrandinspektor und seit 2011 Gemeindebrandinspektor. Über zahllose Lehrgänge, Ausbildungen, Ehrungen, Auszeichnungen, Mitwirkungen bei besonderen Einsätzen, Planungen, Umbauten, im Jugend- und im Wettkampfbereich und bei der Brandschutzerziehung wäre noch einiges zu berichten, was auch zum Teil für Hellenbrandts Stellvertreter Stefan Winter zutrifft, wohl jedoch an dieser Stelle nicht möglich ist. 1976 trat dieser dem Feuerwehrverein Horbach bei, war 1978 bis 1984 in der Jugendfeuerwehr und ist seit 1984 in der Einsatzabteilung Horbach, wo er seit 1987 Gruppenführer ist. Horbacher Wehrführer war Winter 1997 bis 2011 und ist im gleichen Jahr zum stellvertretenden Gemeindebrandinspektor gewählt worden.

Bürgermeister Joachim Lucas begrüßte es sehr, dass die bewährten Kräfte, die mit dem Rettungswesen in Freigericht so vertraut sind, wieder an der Spitze stehen und zusammen mit allem aus dem Team dem Feuer wie auch anderen Gefahren wehrt. Lucas: „In diesen vielen Jahren haben Sie mit Ihrem so beherzten wie besonnenen Vorgehen vielen Menschen einen unschätzbaren Dienst erwiesen und sich, zusammen mit Ihrem Team, in manch schwierigen oder gefährlichen Einsätzen behauptet. Sie sind, wie Ihre Kolleginnen und Kollegen betonen, mit Leib und Seele Feuerwehrmänner.“ Diese Leistungen seien unverzichtbar, damit das Gemeinwesen gut funktioniere. Die Fülle der immer vielfältiger werdenden Aufgaben sei dabei sehr bewusst, weswegen der Rathauschef seine Unterstützung zusicherte, um das in Freigericht gut funktionierende Rettungswesen aufrechtzuerhalten.

2016 03 21 FFW GBI Stellv 18

Unser Bild zeigt den berufenenen und vereidigten Gemeindebrandinspektor Harald Hellenbrandt (3.v.r.) mit seinem gleichfalls wiederernannten Stellvertreter Stefan Winter (2.v.r.) mit Bürgermeister Joachim Lucas (4.v.l) im Kreise des Gemeindevorstands. 

   

Letzte Einsätze  

Hilfeleistung
09.01.2018 um 08:59 Uhr
Rathausstraße, Freigericht
#2/2018
weiterlesen
Hilfeleistung
05.01.2018 um 11:20 Uhr
Kolpingstraße, Freigericht
#1/2018
weiterlesen
Hilfeleistung
31.12.2017 um 17:51 Uhr
Dangelweg, Freigericht
#158/2017
weiterlesen
Hilfeleistung
31.12.2017 um 05:59 Uhr
L3269 Horbach > Geiselbach
#157/2017
weiterlesen