Besucher  

Heute 35

Gestern 51

Woche 345

Monat 832

Insgesamt 111748

   

Herzlich Willkommen, liebe Besucher!


Die Feuerwehr Freigericht, bestehend aus den Ortsteilwehren
Altenmittlau, Bernbach, Horbach, Neuses und Somborn, begrüßt
Sie recht herzlich auf Ihrer gemeinsamen Internetseite! Unsere
Gemeinde liegt im südlichen Main-Kinzig-Kreis, dem
bevölkerungsreichsten Landkreis Hessens.
 
Erfahren Sie hier alles über die Arbeit der ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen
und –männer, die 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, für die Sicherheit
der rund 15.000 Gemeindeeinwohner Ihre „Hand ins Feuer legen“.
       Freigericht im MKK
   
DSC05402

Ehrungen und Neuwahlen bei

 

Einsatzabteilung & Verein

In der letzten Woche fanden im Ortsteil Somborn die Jahreshauptversammlungen von Wehr und Verein am 21.01. sowie die der Jugendfeuerwehr am 25.01. statt.
Die traditionell gemeinsam stattfindenden Versammlung von Wehr und Verein fand erstmals an einem Sonntag Nachmittag statt. Hier hatten sich die Kameraden ein straffes Programm mit Jahresberichten, zahlreichen Ehrungen und Neuwahlen vorgenommen.

Zu Beginn konnten die Mitglieder und die der geladenen Gäste (u.a. Landrat Thorsten Stolz und Bürgermeister Joachim Lucas) sich in den Jahresberichten der verschiedenen Abteilungen von den vielfältigen Aufgaben und Aktivitäten der Somborner Wehr berichten lassen. So wurden - neben 81 Einsätzen und 48 Ausbildungsabenden - von den zahlreichen Veranstaltungen und Tätigkeiten im vergangenen Jubiläumsjahr berichtet.
Insbesondere die Jugendfeuerwehr war in 2017 sehr aktiv, die Wettbewerbsgruppe konnte einige Erfolge feiern (u.a. einen 3. Platz beim Landesentscheid) und auch Kassierer Bernhard Hofmann konnte eine positive Bilanz ziehen.

Insgesamt kommt die Somborner Wehr zum Jahresende 2017 aus 38 Aktiven und 233 fördernden Mitgliedern. Hinzu kommen 25 Jugendliche und 12 Mitglieder der Kindergruppe.

In seinem Grußwort lobte Landrat Thorsten Stolz das ehrenamtliche Engangement Aller, das in der heutigen Zeit beileibe keine Selbstverständlichkeit mehr sei.

Passend dazu konnten in diesem würdigen Rahmen zahlreiche Mitglieder für langjährige ehrenamtliche Mitarbeit geehrt werden. Besonders hervorzuheben ist hier Walter Niedermeier, der nach 45 Jahren aktivem Dienst (u.a. als Wehrführer) in die Ehren- und Altersabteilung übernommen wurde.

Weiterhin konnten Harald Hellenbrandt (40 Jahre), Markus Busanni (35 Jahre) und Christoph Müller (je 35 Jahre) und Michael Weckmann (30 Jahre), Melanie Albrecht (20 Jahre), Maximilian Poppendieker (15 Jahre) sowie Moritz Busanni für 10 Jahre aktiven Dienst geehrt werden.
Sigurd Kern erhielt die Ehrung für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft.

Im weiteren Verlauf des Abends standen einige Änderungsanträge zur Satzung auf dem Programm, die nach kurzer Diskussion allesamt von der Versammlung angenommen wurden. So muss die Jahreshauptversammlung in Zukunft nicht mehr zwingend im Januar, sondern im 1. Quartal stattfinden. Außerdem wurde die Wahlperiode des Vereinsvorstands auf 3 Jahre verkürzt und der Pressewart als eigener Vorstandsposten entfernt.
Die Änderungen waren nötig geworden, da es in den letzten Jahren immer schwieriger geworden ist, Anwärter auf Führungspositionen in Wehr wie Verein zu gewinnen.

Dies zeigte sich auch bei den anstehenden Wahlen: So hatte sich erst kurzfristig Harald Hellenbrandt bereit erklärt, das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen, nachdem Sandra Siebert für dieses Amt nach 10 Jahren nicht mehr zur Verfügung stand.
Er wurde von der Versammlung in geheimer Abstimmung zum neuen Vorsitzenden gewählt. Als Stellvertreter steht im zukünftig Mark Kedzierski zur Seite. Die Kasse übernehmen zukünftig Bernhard Hofmann und Katrin Hofmann, zu Schriftführerinnen wurden Sandra Siebert und Stephanie Schlenz gewählt. Zum Beisitzer wurden Sven Gamer und Christoph Müller, als Kassenprüfer wurden Fabian Moritz, Walter Niedermeier und Michael Weckmann gewählt.
Die Einsatzabteilung wird von Thomas Kraut und Jan Röder vertreten, Vertreter der Ehren- und Altersabteilung bleibt Albert Schmitt.

Zum Abschluss dankten noch Bürgermeister Joachim Lucas und Gemeindebrandinspektor Harald Hellenbrandt den Somborner Brandschützern für Ihr Engagement. Zum Abschluss gratulierte Wehrführer Jörg Haberkorn noch allen neu Gewählten und gab einen Ausblick auf das Jahr 2018, in dem unter anderem die Beschaffung eines neuen Mannschaftstransportfahrzeugs auf der Agenda steht.

-- Rege Teilnahme bei der Versammlung der Jugendfeuerwehr

Über zahlreiche Teilnahme konnte sich auch Jugendwart Moritz Busanni bei der Jahreshauptversammlung des Feuerwehr-Nachwuchses freuen. Von den 25 Jugendfeuerwehrleuten waren 21 erschienen. Der Jugendwart konnte von der umfangreichen Ausbildung sowie zahlreichen anderen Aktivitäten berichten, wobei der selbst ausgerichtete Wettbewerb zum 55. jährigen Bestehen der Somborner Jugendfeuerwehr ein Highlight im zurückliegenden Jahr war.

In Ihren Grußworten stellten der Landtagsabgeordnete Hugo Klein, Bügermeister Joachim Lucas, Kreisbrandinspektor Markus Busanni und Gemeindebrandinspektor Harald Hellenbrandt den wichtigen Beitrag der Jugendfeuerwehr als "Nachwuchs" für die Einsatzabteilung in den Vordergrund. Besonders gelobt wurde das Betreuuerteam, dem neben dem Jugendwart noch die Stellvertreterin Svenja Moritz sowie die Betreuer Stephanie Schlenz, Maximilian König und Maximilian Trolldenier angehören und das es das ganze Jahr über geschafft hat, für die große Anzahl an Jugendlichen eine hochwertige und vielseitige Ausbildung anzubieten, wobei auch Spiel & Spaß am besonderen Hobby "Jugendfeuerwehr" nie zu kurz kommen dürfen.

Zur Jugendsprecherin wurde erneut Emily Roos gewählt. Ihr zur Seite stehen der Stellvertreter Lukas Menzel sowie die Schriftführer Simon Ritzel und Angelina Aul.

Zum Schluss wurde die stellvertretende Jugendwartin Svenja Moritz verabschiedet, die das Amt nach langjähriger & erfolgreicher Jugendarbeit an Maximilian Trolldenier abgibt. Sie bleibt der Jugendfeuerwehr aber auch weiterhin als Betreuerin erhalten.

DSC05402

DSC05414

 

   

Letzte Einsätze  

Hilfeleistung
13.11.2018 um 11:47 Uhr
L3202 Somborn > Bernbach
#81/2018
weiterlesen
Uebungseinsatz
29.09.2018 um 08:10 Uhr
Konrad Adenauer Ring, Freigericht
#80/2018
weiterlesen
Uebungseinsatz
20.09.2018 um 19:45 Uhr
Gewerbepark Birkenhain, Freigericht
#79/2018
weiterlesen
Brandeinsatz
14.09.2018 um 18:54 Uhr
Gewerbepark Birkenhain
#78/2018
weiterlesen