Besucher  

Heute 19

Gestern 23

Woche 167

Monat 107

Insgesamt 136150

   

Herzlich Willkommen, liebe Besucher!


Die Feuerwehr Freigericht, bestehend aus den Ortsteilwehren
Altenmittlau, Bernbach, Horbach, Neuses und Somborn, begrüßt
Sie recht herzlich auf Ihrer gemeinsamen Internetseite! Unsere
Gemeinde liegt im südlichen Main-Kinzig-Kreis, dem
bevölkerungsreichsten Landkreis Hessens.
 
Erfahren Sie hier alles über die Arbeit der ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen
und –männer, die 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, für die Sicherheit
der rund 15.000 Gemeindeeinwohner Ihre „Hand ins Feuer legen“.
       Freigericht im MKK
   

 

 Aktueller Fuhrpark Freigericht-Nord

Fusion der 

Feuerwehren Altenmittlau und Bernbach

zur

Feuerwehr Freigericht-Nord

Am 25. Januar 2020 fusionierten die vormals einzelnen Ortsteilfeuerwehren Altenmittlau und Bernbach zu einer gemeinsamen Wehr mit dem Namen „Freigericht-Nord“, dessen Schutzbereich sich über die einzelnen Ortsteilgrenzen hinaus über beide Ortsteile, sowie den Gewerbepark Birkenhain, erstreckt.

 

Doch warum das Ganze?

Wegen des Platzmangels bei und in den beiden Feuerwehrhäusern im jeweiligen Ortskern können Diese nicht mehr nach Vorschrift und in dem Umfang, in dem heutzutage eine moderne Feuerwehr dies müsste, genutzt werden. Ein An- und Umbau wäre finanziell nicht nachhaltig, zumal es dafür auch an dem erforderlichen Platz im Umfeld mangelt.

Ein Neubau für nur eine Ortsteilwehr wäre kostspielig und nicht gut durchdacht, Einer für beide Wehren jedoch wäre zwar erstmal eine große finanzielle Belastung, allerding auf lange Sicht eine gute und dann auch günstigere Investition und somit nachhaltig. Aus diesem Grund bietet es sich an für beide Feuerwehren ein gemeinsames neues Feuerwehrhaus zu bauen, mit dem diese, nach den heutigen Standards und Vorschriften, sicher und umfangreich ihren Dienst für die Bevölkerung verrichten können. Doch zwei Feuerwehren in einem Haus würden für Probleme sorgen. Deswegen schien eine Fusion, mit der die dann gemeinsame größere Feuerwehr unter einer Führung und als eine Einheit im Neubau agiert, als sinnvoll. Dies hätte auch Synergieeffekte im Bereich des Personals bei Einsätzen, bei Aus- und Fortbildungsdiensten und bei der Übernahme von Funktionen und Aufgaben.

Gesagt getan… Die Verantwortlichen der Gemeinde Freigericht, wie Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz (vorher auch noch Joachim Lucas), Ordnungsamtsleiter Peter Betz und auch die Gemeindebrandinspektion Harald Hellenbrandt und Stefan Winter, waren sich einig: „ Eine Fusion der Feuerwehren Altenmittlau und Bernbach wird es nur geben, wenn beide Wehren dies von sich aus wollen. Einen Zwang von der Gemeinde aus wird es nicht geben.“

Aus diesem Grund trafen sich Anfang 2018 alle Einsatzkräfte der beiden Wehren, um darüber abzustimmen. Alle Mitglieder, bis auf eine Ausnahme, stimmten einer Fusion zu, auch wenn es einige Punkte zu bedenken gab. Doch hier siegte die Motivation und Begeisterung etwas Neues und vorher in Freigericht noch nie Dagewesenes zu bewerkstelligen, um weiterhin eine gute und schlagkräftig einsatzbereite Feuerwehr zu stellen.

Das Projekt „Zusammenschluss“ konnte somit starten und es begann eine große Aufgabe für alle Verantwortlichen, in Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern der Feuerwehr in zahlreichen verschiedenen Planungsgremien, denn bei aller Vorfreude müssen die Bedenken und kleinen Probleme, die ein solches Vorhaben mit sich bringt, nach und nach gut überlegt aus dem Weg geräumt werden.

Schon ein Jahr später, Anfang 2019, begannen die Planungen für den Neubau zwischen den beiden Ortsteilen, im Neubaugebiet „Auf dem Brückenweg“, gegenüber des Netto-Marktes. Im Laufe des Jahres mussten zudem der Bedarfs- und Entwicklungsplan, sowie die Satzung der Feuerwehr Freigericht überarbeitet und angepasst werden.

Bereits zwei Jahre nach der Entscheidung über die Fusion wurde Diese dann im Januar 2020 vollzogen. In der somit letzten Jahreshauptversammlung der Feuerwehren Bernbach und Altenmittlau, die gemeinsam im Feuerwehrhaus Altenmittlau abgehalten wurde, wurden ein letztes Mal die getrennten Jahresberichte vorgetragen und die alten Wehrführungen verabschiedet. Der Wehrführer Benjamin Franz und sein Stellvertreter Andreas Lenz aus Bernbach leisteten, ebenso wie ihre Amtskollegen Wehrführer Denis Früchtl und sein Stellvertreter Jens Höfler aus Altenmittlau, gute Vorarbeit. Keine der beiden Wehren waren existenziell bedroht. Sie versahen die letzten Jahre immer gute Dienste und waren wichtige Bausteine in der Gefahrenabwehr der Gemeinde Freigericht, sowie im Vereinsleben der Ortsteile.

Wehrführung Freigericht-Nord

Doch nun beginnt eine neue Zeit…

Am gleichen Versammlungsabend fand somit, nach der offiziellen Zusammenlegung durch Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz, auch die erste Jahreshauptversammlung der nun „neuen“ Feuerwehr Freigericht-Nord (Altenmittlau + Bernbach) statt, dessen Namen sich die Mitglieder der Feuerwehr nach zusätzlichen Abstimmungen selbst gegeben hatten. Dennoch soll niemals ihre Herkunft vergessen, nein sogar in Ehren gehalten werden.

Es wurde eine nun gemeinsame neue Wehrführung unter Aufsicht des Kreisbrandinspektors Markus Busanni gewählt und auch die neuen gemeinsamen Führungskräfte der Jugendfeuerwehr, sowie der Kindergruppe wurden von der gewählten Wehrführung, im Einvernehmen mit der Gemeindebrandinspektion, abgesegnet und bekannt gegeben.

Ganz schön viel passiert - wie geht es nun weiter?

Die Feuerwehr Freigericht-Nord hat noch zwei Standorte, deswegen wird natürlich die Planung und der Bau des gemeinsamen Feuerwehrhauses weiter voran getrieben, so dass die „neue“ Feuerwehr ihr neues Feuerwehrhaus beziehen kann – was dann mit den beiden alten Feuerwehrhäusern passieren wird ist noch ungewiss, hier werden zu gegebener Zeit Infos kund getan.

Weiterhin stehen für 3 der 4 Fahrzeuge der Wehr in naher Zukunft Ersatzbeschaffungen an,  Eines davon befindet sich bereits jetzt in der Planung.

Ein weiterer großer Planungsschritt wird die Zusammenarbeit und mögliche Fusion der beiden, jetzt noch getrennten, Fördervereine der Feuerwehr sein. Hier werden die beiden Vorstände, zusammen mit der Wehrführung, daran arbeiten und die Vereinsmitglieder rechtzeitig über geplante Schritte informieren.

„Eine Bitte an die Bevölkerung ist unsere Entscheidungen zur Fusion zu akzeptieren und uns dabei, gleich in welcher Form, zu unterstützen - denn

Eine Freiwillige Feuerwehr ist Hilfe von Bürgern für Bürger !“ , so die neue Wehrführung.

 

 

  • Fuhrpark_Nord_-_Homepage
  • Wehrführung_Nord_-_Homepage

 

                   Die neuen Führungskräfte und Funktionsträger der Feuerwehr Freigericht-Nord

 

 Infobox Wehrführung

 

 Infobox Jugendfeuerwehrwarte 

 

 

 Leerbox  Infobox Kindergruppenleitung  

           

 

           Die Vorsitzenden der beiden noch getrennten Fördervereine der Feuerwehr Freigericht-Nord

Infobox Vereinsvorstand Bernbach Infobox Vereinsvorstand Altenmittlau

 

   

Letzte Einsätze  

Hilfeleistung
27.05.2020 um 19:43 Uhr
Hauptstraße, Freigericht
#12/2020
weiterlesen
Brandeinsatz
28.04.2020 um 15:37 Uhr
Wehrweide, Freigericht
#11/2020
weiterlesen
Hilfeleistung
11.04.2020 um 23:06 Uhr
Industriestraße, Freigericht
#10/2020
weiterlesen
Hilfeleistung
08.04.2020 um 14:50 Uhr
Geiselbacher Straße, Freigericht
#9/2020
weiterlesen